MENSCH-TIER-TEAM TRAINING

"Ich glaube, es liegt an mir." 

 

Wenn Du Dir diesen Satz schon mal gedacht hast, als es im Umgang oder bei der Arbeit mit Deinem Tier wieder und wieder nicht geklappt hat, dann bist Du hier bei mir genau richtig. ūüėé

 

 

Die Kunst ist es, dem Tier etwas

VERMITTELN zu können,
sich gegenseitig klar zu  VERSTEHEN

und

einander zu VERTRAUEN.

 

  

 

Erkenne, erlebe und werde dir klar, was du brauchst, was dein Tier braucht, um gemeinsam zu sein, zu arbeiten und

wirklich als Team zu leben und

handle entsprechend.

 

 

RAUS AUS DEM STARREN DENKEN.

HINEIN IN EIN MEER VOLLER M√ĖGLICHKEITEN.

 

 

 

 

SICH SELBST BEWUSST SEIN 

erschafft

SELBSTVERTRAUEN, SICHERHEIT und KLARHEIT. 

 

 

GENAU DAS,

WAS AUCH TIERE VON UNS BRAUCHEN,

UM MIT UNS IN EINE

VERTRAUENSVOLLE UND ERFOLGREICHE BEZIEHUNG

ZU GEHEN.

 

Sehr oft senden wir Doppelbotschaften und wundern uns,

dass mit dem Tier nichts "funktioniert".

Wir sind uns dessen gar nicht bewusst.

 

WIR SIND UNS SELBST NICHT BEWUSST.

 

 

Kein Tier muss etwas tun.

Die Kunst liegt immer darin,

1.

es davon FREUNDLICH und KLAR zu √úBERZEUGEN,

es von sich aus tun zu wollen, weil es ihm Spaß macht.

 

2.

es ihm klar und f√ľr das Tier VERSTEHBAR zu ERKL√ĄREN,

was wir uns von ihm w√ľnschen.

 

 

Dazu BRAUCHT ES VON UNS

die richtige Einstellung
(pro Tier und nicht gegen Tier)
Wissen
Klarheit
Fokus
Authentizität
und jede Menge Selbstreflexion.

 

Denn es muss uns klar sein, was wir wirklich ausstrahlen und
was wirklich bei unserem Tier ankommt.