10. Juni 2022
Ich sitze an meinem Lieblingsplatz und beoabachte den Nebel, der über die Wipfel der Bäume zieht. Es scheint, als würden sich die Waldgeister zu einer Versammlung begeben, was ich mir gut vorstellen kann. Es gäbe ja einiges zu besprechen, was unseren Planeten betrifft, den wir uns mit so vielen Lebewesen teilen. Auf der geistigen Ebene schütteln wahrscheinlich einige nur noch den Kopf oder.... vielleicht ist auf dieser Ebene alles bereits gut und hier bei uns noch nicht manifestiert? Ach,...
10. Juni 2022
Unlängst wurde ich wieder zu einem dieser typischen Verzweiflungsfälle gerufen. Das Pferd, eine wundervolle, weiße Stute ließ sich nicht einfangen und wenn die Besitzerin es dann doch geschafft hatte, war die Arbeit im Roundpen alles andere als rosig, ja fast schon gefährlich. Es waren bereits einige Trainer da und ich war, wie immer, die letzte Hoffnung. Denn, vielleicht ging es ja doch um ein Beziehungsproblem und es lag nicht nur am Pferd. Auf diesen Gedanken kommen wir Pferd- und...
03. Juni 2022
Nach langer Zeit wieder einmal ein BLOG-Artikel von mir. Das wird, wie es aussieht jetzt wieder mehr werden. Es hat sich so viel getan und ja, davon rede und schreibe ich immer. Doch diesmal ist es wirklich krass. Mittlerweile glaube ich auch daran, dass das mit den Planetenkonstelationen zu tun hat. Alles richtet sich. Alles geht in die Wahrheit und in die Wahrhaftigkeit, sowohl global, als auch im kleinen Mikrokosmos jedes einzelnen. So auch bei mir bzw. bei uns. Wer meine Seelenblick-Post...
09. April 2022
Wie sehr wünschen wir uns Klarheit in unserem Leben und wie schwierig empfinden wir es, klar zu sein. Allein der Gedanke daran stresst bereits. Schwups! Da haben wir schon das Grundübel, den Klarheits-Verhinderer! Der Gedanke. Und wie wir wissen, ist es nicht nur ein Gedanke, es sind viele, laute, leise Gedanken, die Klarheit einfach nicht zulassen. Wir denken und überlegen, drehen und verdrehen, spielen alles durch, was wir für möglich und unmöglich halten und finally, keine Klarheit,...
29. Dezember 2021
Tust du das, was dich glücklich macht oder tust du das, was andere für normal und möglich halten? Das zu tun, was du liebst, brauch viel Mut, Disziplin und ganz viel Wollen. So mancher braucht dazu ein Müssen um für sich los zugehen, was nicht immer so lustig ist. Doch wenn das Herz ruft, das Leben es dir immer enger macht und dir keinen Ausweg mehr lässt, dann gibt es zwei Möglichkeiten: Entweder du kapitulierst, gibst auf und zerbrichst (und wirst mit Psychopharmaka für andere...
10. August 2021
Alle reden von "eine Vision haben", "groß denken", "manifestieren". Toll! Wie soll das denn gehen? Das ist doch alles nur Hokuspokus. Das Leben läuft doch ganz anders, nämlich schwer und mühsam. Überall gibt es Herausforderungen, Hindernisse, STOP-Tafeln und ganz viele Neins und Abers. Ja, genau so hab ich auch gedacht und es stimmt, denn wir sind so programmiert worden und fest der Überzeugung, dass das die Wahrheit ist. Für viele von uns ist genau das die Realität, denn sie glauben ja...
21. April 2021
Bild von Ton Müller auf Pixabay
08. März 2021
Wer nicht hören will...
... dem muss man einfach mal sagen, was Sache ist. Nein, ich rede hier nicht davon, dem Tier, im heutigen Fall dem Hund, mal ordentlich zu sagen, was er zu tun hat. Da bekomme ich ja von diversen "Spezialisten" immer die tollsten Tipps, wie Korallenhalsband und Stromhilfsmittel (ja, auch wenn nicht erlaubt). Diese Tipps sind für mich ein Zeichen der fehlenden Klarheit, fehlender Diszipin, jedoch Präsenz von Schwäche und Einfallslosigkeit seitens des Hundehalters bzw. -trainers, aber das will...
05. März 2021
Ich weiß, dass ich ständig vom "bei sich Bleiben" spreche und ich der einen oder dem anderen damit schon ein bisschen auf die Nerven gehen. Aaaber, vielleicht nur deshalb, weil du nicht weißt, was damit gemeint ist. ;) Wahrscheinlich denkst du dir: Warum soll ich bei mir sein? Ich bin doch eh immer da. Vielleicht kann ich dir anhand einer Geschichte ein bisschen klar machen, was damit gemeint ist und wie wichtig es ist, bei sich zu sein, wenn man mit Tieren arbeitet bzw. ihnen etwas lehren...
26. September 2020
Mit Tieren zu arbeiten, sich selbständig zu machen, unabhängig und erfüllt zu sein, ist der Traum sehr vieler Menschen, ganz besonders von uns Frauen. Die Verbindung und das Sein in der Natur, die Glücksmomente und eigenen Lern- und Weiterentwicklungsphasen sind für uns so wertvoll und glücklich machend, dass wir das mit jedem teilen und jedem zur Verfügung stellen wollen. Jeder soll erfahren, wie wundervoll es ist und die Möglichkeit haben, genau das für sich genießen und in Anspruch...

Mehr anzeigen