12. November 2019
DAS KLARSTE ELEMENT FÜHRT ! Immer ! Derjenige, der die Klarheit hat, dem etwas klar ist, der den klaren Fokus hat, führt, leitet an, geht voraus, gibt Kraft. Genau das ist bei vielen Pferdebesitzern ein großes Problem. Es fehlt ihnen an Klarheit und meist merken sie es nicht. Wundern sich aber, dass der Gaul nicht das macht, was er machen soll. Ja, was soll er denn machen? Wo geht es hin? Was ist das Ziel? Wie klar ist der Weg? Wie klar ist die Übung? Besonders wir Frauen mit unseren 100...
01. November 2019
Inkonsequenz im Umgang mit dem Pferd... Inkonsequenz ist ein sehr häufiges Problemchen in einer Mensch-Pferd-Beziehung. Für den einen kein großes Ding, für den anderen ein Thema, das ihn in den tiefsten Schmerz bringen kann. Inkonsequenz bringt alte Verletzungen und Ängste ans Tageslicht, die uns den ganzen Tag unbewusst steuern und sich ganz speziell im Umgang mit dem Pferd offenbaren, wo es zu scheinbar aussichtslosen Kämpfen kommen kann. Doch Pferde brauchen unsere Klarheit,...
05. Oktober 2019
Unsere Gedanken erschaffen unsere Welt. So wie wir denken, so fühlen und handeln wir und aus diesem Fühlen und Handeln erschaffen wir unser Umfeld oder besser gesagt, unser Umfeld REAGIERT auf unsere Gefühle und Handlungen. Alles, was wir erleben, entspringt aus unserem Geist, haben wir angezogen und erschaffen. Viele von uns tun das immer noch sehr unbewusst, achten nicht auf ihre Gedanken, Gefühle und Handlungen. Sie übernehmen keine Verantwortung dafür und wundern sich, warum ihr Leben...
25. September 2019
Wenn man anders denkt und lebt als andere, als die "Normalis", ist es nicht immer leicht, jeden Tag gleich stark zu bleiben und seinen Fokus zu behalten. Man spürt die negative Energie und herablassenden Worte, die aus deren Mund kommen, das Belächeln, weil sie es nicht verstehen. Doch gibt es einen Weg zurück ins Leben im Mittelmaß? Ins Leben, wo man über andere lästert um seinen eigenen Shit nicht zu spüren? Ins Leben, in dem man das Vertrauen anderer unbewusst missbraucht und die...
22. Januar 2019
Was braucht es, um MIT dem Tier und IM SINNE des Tieres zu dienen?
18. Januar 2019
3 wichtige Regeln zum Thema Angst aus meiner eigenen Erfahrung: Um aus der Angst zu kommen, musst du durch die Angst durch und dich ihr stellen. Finde den Zugang zu dir, zu deinem Bewusstsein. Durch Meditation erlebst du diese Kraft in dir, die dich stärkt und zeigt, wie gross und weit du bist. Wenn du dir Hilfe zur Bewältigung deiner Angst suchst, achte darauf, dass dieser Mensch diese Angst bereits hinter sich gelassen hat. Sonnst kann es passieren, dass er dir deine Angst verstärkt,...
17. Januar 2019
Nur ein Blick und ein Lächeln, auf einem Weg, den wir gemeinsam grad gehen. Es braucht noch keine Worte, keine Sätze, damit wir uns verstehen. Da ist etwas, das uns verbindet, uns anzieht, sich uns zeigt. Eine Kraft, die dafür gesorgt hat, dass keiner von uns unerkannt bleibt. Das Leben serviert in den unglaublichsten Zeiten, Geschenke und Chancen, Ideen und Möglichkeiten. Es liegt an uns, ob wir all das nützen, uns trotz Ängsten und Zweifeln darauf stürzen. Herz und Seele wissen immer...
11. Januar 2019
Ich gehe meinen Weg mit Klarheit über mich. Ich kenne meine Werte, meine Bedürfnisse. Ich habe Verantwortung für mich übernommen. Ich brauche niemanden, der mich glücklich macht, denn dafür bin ich alleine zuständig. Ich gehe meinen Weg, werde immer älter, reifer und wunderschöner. Je weiter ich gehe, je intensiver zeigt sich der Weg. Will wahrgenommen und erlebt werden. Mein Weg, mein Leben, kostbar, lebendig und schön. Petra Krejci
10. Januar 2019
Meine 18 Schritte, die du gehen musst, wenn du dein Ding finden und dein Leben leben willst: * Dich selbst erkennen. * Dich selbst annehmen so wie Du bist. * Dich selbst dafür in den Arm nehmen. * Dich selbst anerkennen. * Dich selbst erforschen. * Dich selbst anerkennen. * Dich selbst fragen, was Dich glücklich macht. * Dich selbst fragen, wie Du mit dem was Du bist, kannst, weißt liebst anderen und der Welt dienen kannst. * Dich selbst anerkennen. * Dich selbst immer wieder fragen, was *...
09. Januar 2019
Bewahre dir immer den Blick für das Gute in dieser Welt, auch wenn es um dich herum von Egoismus, falscher Freundlichkeit und Geldgier nur so wimmelt. Kenne deine Werte. Sie schenken dir Halt, Fokus und Richtung. Um alles andere kümmert sich eine höhere Macht, die immer Ausgleich schafft. Kümmere dich um dein Leben, um dein Glück und um das Glück derer, die dir anvertraut worden sind. Das zeigt von wahrer Verantwortung und ist nicht immer der leichte Weg, aber alle Mal wertvoller. pk...

Mehr anzeigen