Petra's BLOG

Hallo Ihr Lieben !

Alles neu macht der Mai ... sagt man, bei mir macht es der April. Seite neu, neue Kooperationen mit super lieben Menschen haben begonnen, Ausbildung zum OPEN-MIND Energethiker- und Bewusstseinstrainer steht und der BLOG ist auch neu. 
Ja, ich bin motiviert... und zwar richtig. Mir fällt immer was Neues ein und das versuche ich dann umzusetzen. Funktioniert es nicht, dann eben einen Schritt zurück und nochmal oder anders oder ganz was anderes.
Wer jetzt denkt, ich laufe immer voller Tatendrang mit einem riesen Grinser im Gesicht durch die Welt, der liegt leider falsch. 

Es gibt Tage, oft einige hintereinander, da sieht man mir meinen Frust, Panik und Angst schon aus 3 km Entfernung. Oh ja ! Und das ist auch OK, denn es passiert immer genau dann, wenn ich andauernd das Gleiche probiere und ich nicht bemerke, dass das nicht der Weg oder diese Lösung/Idee in diesem Moment ist. Im Minutentakt renne ich gegen die Mauer und check's einfach nicht. Kennst du das? 

Dabei bietet mir das Leben bereits eine Chance an. Sie ist genau vor meiner Nase. Zeigt sich auf vielerlei Arten und ich ... ich seh's nicht. Tunnelblick !!!! Ich seh nur diese eine Lösung. Obwohl mein Bauchgefühl sich andauernd meldet oder melden will. Denn das spüre ich in dieser Situation nicht. Das passiert so lang, bis es mir zu eng wird in meinem Körper, es mich innerlich zusammenpresst und ich mich nur noch verkriechen möchte. Dann gibt es nur noch ein:

 

RÜÜÜÜÜCKZUUUUG !!!!!!!!!!!!!!


Weg von allem. Für ein paar Tage oder Wochen.... ja, das wäre cool. Spielt es aber nicht in meinem Alltag.
OK, dann mal einen Vormittag im Bett verbringen oder eine Stunde auf die Weide setzen oder mit den Hunden laufen gehen oder meditieren oder mal am Sofa ein Buch lesen oder ... oder ... oder ...

 

Ich dachte immer, mir fehlt die Zeit dazu. Ja, manchmal ist es wirklich eng, aber ehrlich gesagt, dann flüchte ich auch schon mal für ein paar Minuten auf die Toilette ;).

 

In die Stille gehen und Zeit mit sich verbringen ist ein so wichtiger Faktor in meinem Leben. Ohne die Möglichkeit mich zurückziehen zu können, läuft bei mir nichts.

Rückzug, atmen, fühlen, spüren!
Wie geht's mir? Was für ein Gefühl ist da grad in mir? Ist es Angst, Wut, Ohnmacht? Wo in meinem Körper spüre ich dieses Gefühl?

Ich fühle es bewusst und lass es zu.

 

Dann wird's leichter. Wirklich!
Einatmen funktioniert wieder, denn der Brustkorb kann sich wieder bewegen. Der Kopf ist frei. 
Gott sei Dank. 
Das, was ich unbedingt machen wollte und eh nicht funktioniert hat, ist plötzlich weg oder leichter. Es steckt nicht mehr fest.
Ich hab's losgelassen oder vielleicht auch nur Abstand genommen. Ich sehe es auf einmal anders.

 

Der Kopf ist wieder frei und hört mir zu, wenn ich ihm meine Lieblingsfrage zur Ideenfindung stelle:

 

OK, liebe Petra, das hat ja nicht funktioniert. Was kannst du tun, dass...?  ;)

 

Ich wünsche Dir einen wundervollen Tag mit viel Zeit für Dich !

Alles Liebe

 

Petra

 

*RAUS AUS DEM HAMSTERRAD * ERKENNE DEINE CHANCE*


Kommentar schreiben

Kommentare: 8
  • #1

    Theron Poplawski (Donnerstag, 02 Februar 2017 23:47)


    This is very interesting, You're a very skilled blogger. I've joined your feed and look forward to seeking more of your magnificent post. Also, I have shared your website in my social networks!

  • #2

    Cyndy Maly (Freitag, 03 Februar 2017 11:40)


    Link exchange is nothing else except it is only placing the other person's weblog link on your page at proper place and other person will also do same in support of you.

  • #3

    Rebbecca Titcomb (Samstag, 04 Februar 2017 23:39)


    This site truly has all of the info I wanted concerning this subject and didn't know who to ask.

  • #4

    Sophie Mccleskey (Sonntag, 05 Februar 2017 06:04)


    Hi there, just became aware of your blog through Google, and found that it's truly informative. I am going to watch out for brussels. I'll be grateful if you continue this in future. Lots of people will be benefited from your writing. Cheers!

  • #5

    Belle Wertz (Sonntag, 05 Februar 2017 06:07)


    Hi there, I enjoy reading through your article. I like to write a little comment to support you.

  • #6

    Kandra Holliman (Montag, 06 Februar 2017 05:08)


    This design is steller! You obviously know how to keep a reader entertained. Between your wit and your videos, I was almost moved to start my own blog (well, almost...HaHa!) Great job. I really loved what you had to say, and more than that, how you presented it. Too cool!

  • #7

    Providencia Dahle (Donnerstag, 09 Februar 2017 14:52)


    Oh my goodness! Amazing article dude! Thank you, However I am having difficulties with your RSS. I don't know the reason why I can't subscribe to it. Is there anyone else getting the same RSS problems? Anyone who knows the answer will you kindly respond? Thanx!!

  • #8

    Rico Dry (Freitag, 10 Februar 2017 00:10)


    First of all I would like to say wonderful blog! I had a quick question in which I'd like to ask if you don't mind. I was interested to know how you center yourself and clear your mind prior to writing. I've had a tough time clearing my mind in getting my thoughts out there. I truly do enjoy writing however it just seems like the first 10 to 15 minutes are lost just trying to figure out how to begin. Any suggestions or tips? Appreciate it!